Glücklich ist der Mensch, der im Winter mindestens einmal in seinem Leben durch den Wald gelaufen ist. Das wird für immer in Erinnerung bleiben. Der Winter im Wald ist ein besonders schönes Phänomen. Die riesige Schneemenge, die absolut alles bedeckt, ist eine wunderschöne Landschaft, die Sie endlos bewundern möchten. Bäume, die vor diesem Hintergrund besonders auffallen, werden kahl und hängen unter dem Gewicht des Schnees durch. Zu diesem Zeitpunkt wird alles absolut außergewöhnlich. Der ganze Wald wird so weiß, dass er von seiner Schönheit begeistert. Eine schillernde Schneedecke, die unter den Sonnenstrahlen fällt, bietet keine Gelegenheit, sie lange zu betrachten. Einmal im Schatten gewöhnen sich die Augen allmählich daran. In diesem Fall können Sie auf Tierspuren achten. Das Erraten der Kreatur, die durch dieses Gebiet gerutscht ist, wird aufregend.
Winter

Die Luft im Wald ist etwas Besonderes

Schon ein Spaziergang gibt Ihnen einen außergewöhnlichen Schub an Lebendigkeit. Wenn Sie die kühle, frostige Luft einatmen, geben Sie dem Körper aufgrund seiner Frische Gesundheit. Wenn der Himmel klar und das Wetter ruhig ist, können Sie lange an einem Ort stehen und den besonderen Geräuschen im Wald lauschen. Die Stille in diesem Moment ist auch außergewöhnlich. Ein seltenes Knistern eines Astes, ein Flattern eines Vogels oder ein anderes Geräusch sind alarmierend. Sie lassen der Fantasie freien Lauf. Ein schneebedeckter Teppich auf dem Boden, üppige Hüte auf den Bäumen wirken warm und gemütlich. Wenn Sie sie jedoch mit der Hand berühren, verstehen Sie, dass dies nicht der Fall ist. Silber schimmert immer mehr, wenn Sie sich darauf bewegen, funkelt immer mehr und zwingt Sie manchmal dazu, die Augen zu schließen. Verzierte Bäume scheinen auf ein feierliches Treffen mit einem seltenen Waldgast vorbereitet zu sein. Sie setzen Ornamente aus luxuriösem Schmuck auf. Einige bogen sich sogar leicht unter ihrem Gewicht. Unter jedem Baum hat ein Schneesturm Schneeverwehungen bedeckt, die bis zum Frühjahr so ​​intakt bleiben. Bei der geringsten Brise bricht ein goldener Rand die Zweige ab und dreht sich träge in der Luft.

Viele positive Emotionen

Alles, was sich ausnahmslos im Wald befindet, ist zu jeder Jahreszeit seine Verzierung. Die Landschaft im Winter verdient jedoch besondere Aufmerksamkeit, wenn die einzigartige Schönheit der Muster sichtbar ist und seltene mysteriöse Geräusche zu hören sind. Viele positive Emotionen, – das ist es wert, im Winter einen Wald zu besuchen. Wenn Sie im Winter im Wald sind, scheinen Sie das Geheimnis zu verstehen. Wenn Sie nicht ganz verstehen, was dieses Geheimnis ist, verlassen Sie den Winterwald mit einem Partikel außergewöhnlicher Geheimnisse. Und dann bleiben Sie sehr lange in diesem Zustand. Sonnenstrahlen bahnen sich ihren Weg durch die schneebedeckten Bäume. Der Schnee, wie mit Diamanten übersät, funkelte, sodass wir manchmal sogar die Augen vor dem blendenden Glitzern schließen mussten.
Sie betreten den Winterwald – und befinden sich in einem Märchen. Bäume, Büsche, Stümpfe und sogar umgestürzte Stämme sind so schön in Schneedecken gewickelt, – als wären sie alle Kunstwerke. Der Schnee ist weiß und sauber und die Luft scheint sogar süß. Und wenn die Sonne erscheint, beginnt alles unter seinen kühlen Strahlen zu scheinen und zu funkeln. Nur die Schatten sind blau. Und es herrscht tiefe Stille.

Jeder Mensch sollte den Winterwald besuchen

Die Schneedecke im Wald ist zu weiß, nicht wie die grauen Verwehungen auf den Bürgersteigen in der Stadt. Die Reinheit des verschneiten Waldes verzaubert und ruft die ehrfürchtigen Gefühle dafür hervor.
Der Winter im Wald ist ganz anders, – nicht der gleiche wie in der Stadt. Jeder Mensch sollte mindestens einmal den Winterwald besuchen, um diese Schönheit mit eigenen Augen zu sehen, Waldgeräusche mit den Ohren zu hören und Freude und Wärme mit dem Herzen zu spüren. Die Schönheit des Winterwaldes ändert sich im Laufe des Tages. Am Morgen ist es aufgrund der Sonnenstrahlen ungewöhnlich hell. Abends gibt es einen sehr schönen Sonnenuntergang im Wald. Und nachts macht dir die Dunkelheit des Waldes Angst, da das Licht fast völlig unsichtbar ist. Und diese Schönheit im Wald dauert, bis die warmen Aprilstrahlen den Schnee überall schmelzen lassen.

Nehmen Sie an der Konversation teil

2 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Ein sehr schöner Artikel, wie auf dem Punkt beschrieben. Ich reise auch gerne und bin sehr mit der Natur verbunden. Der Winter ist meine Jahreszeit.

    1. Danke. Es freut mich sehr, dass es Ihnen der Artikel gefallen hat. Ich hoffe und freue mich dass meine Texte bei den Lesern gut ankommen.