Schuppenflechte – auch die Fingernägel betroffen? Ja! Neben Hautausschlägen auf der Haut des Körpers und der Kopfhaut haben etwa 7 % der Patienten Schuppenflechte auf den Nägeln. Es gibt eine Trübung der Nagelplatte und das Auftreten von Rillen (in, Längsrichtung und in Querrichtung). Das Problem der Nagelschädigung bei Schuppenflechte ist seit Langem bekannt. Es gibt kein schwierigeres Thema, das wenig untersucht ist als die Nagelschuppenflechte. Die Behandlung der Nagelschuppenflechte ist ein langer, sorgfältiger Prozess. Der erfordert die Bemühungen des Arztes und die Unterstützung des Patienten. Bei jeder Form der Nagelschuppenflechte ist die korrekte tägliche Pflege der Nagelplatten am wichtigsten. Diese Regeln können in einigen einfachen Aufklärungen zusammengefasst werden, die alle Patienten einhalten müssen.
Das Problem

Regeln für die Nagelpflege bei Schuppenflechte

1. Nägel sollten kurz geschnitten werden.
2. Die Vorbeugung von Mikroverletzungen ist notwendig.
3. Maniküre und andere kosmetische Manipulationen an den Nägeln sind strengstens untersagt.
4. Verwendung von Handschuhen für mechanische Arbeiten oder beim Arbeiten mit gefährlichen Substanzen (einschließlich Reinigungs- und Geschirrspülmitteln).
5. Regelmäßige Anwendung von fetthaltigen Handcremes.
6. Als Schutz klare Nagellacke auftragen.
7. Besuch im Nagelstudio oder Arztpraxis.

Symptome der Schuppenflechte an den Nagel

Trotz der Tatsache, dass diese Art von Schuppenflechte selten diagnostiziert wird, sind ihre Symptome sehr unterschiedlich. Es kann sich in Ausdünnung und Auflösung, Bildung von Punkten und Streifen, Trübung und Verfärbung der Platte äußern. Im Anfangsstadium ähneln die Anzeichen einer Pathologie den Folgen eines versehentlichen Schlags. Ohne Behandlung nimmt ihre Intensität langsam, aber stetig zu. Dermatologen unterscheiden verschiedene Arten von Schuppenflechte, die die Nägel betreffen.

Verschiedene Arten von Schuppenflechte

1. Fingerhut-Symptom. Auf der Oberfläche der Platte treten viele flache Dellen auf, deren Größe 0,2 cm nicht überschreitet.
2. Das Lösen des Nagels geht mit der Bildung von Luftblasen, weißlichen Flecken, Streifen und Punkten einher.
3. Im Bettbereich tritt eine schmerzlose Trennung der Platte mit dem Auftreten eines charakteristischen Rosa oder gelblichen Psoriasis-Randes auf.
4. Der Nagel löst sich schnell vom Bett ab. Aber die Schuppenflechte-Grenze wird nicht gebildet. Ein Merkmal dieser Art von Krankheit sind Mehrfach- oder Einzelblutungen unter der Platte in Form von roten, rosa, schwarzen Punkten.
5. Die Textur und Struktur des Nagels ändert sich. Er verdickt sich, seine Mitte sinkt und die Oberfläche verliert ihre Glätte.
6. Die Platte ist deformiert. Die Walze (Umgebung eines Fingers) verdickt sich und periodisch entzündet.
7. Entstellte vergrößerte Platten wachsen in die Haut hinein. Nur chirurgische Eingriffe können helfen, sie zu trennen.

Ursachen der Erkrankung

Schuppenflechte der Nägel ist eine Kombination von mehrerer Faktoren. Die dienen als Impuls für ihre Entwicklung. Typischerweise spielen Immunstörungen und genetische Veranlagung ihre Rolle. Eine Person ist sich möglicherweise ihrer Tendenz, diese Form der Schuppenflechte über Jahre hinweg zu entwickeln, nicht bewusst. Bis zu einem bestimmten Zeitpunkt externe und (oder) interne provozierende Faktoren seinen Körper nicht negativ beeinflussen.

Dies sind die häufigsten Auslöser, die das Immunsystem stören können

1. bakterielle, virale oder Pilzinfektionen
2. Akute Erfahrung von Stresssituationen
3. Immunerkrankungen
4. Hormonelle Störungen
5. körperliche oder geistige Müdigkeit
6. Eine starke Veränderung der Klimazonen
7. Temperatur sinkt
8. Kursaufnahme bestimmter pharmakologischer Arzneimittel, z. B. Zytostatika, Antibiotika
9. allergische Reaktion.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.