Valentinstag ist eine Offenbarung der Romantik. Kein einziger Feiertag im Jahr zeigt so laut und direkt eine Beziehung zwischen den Paaren genau auf der Ebene der männlich-weiblichen Rollen. Alle sozialen Dinge, insbesondere Feiertage, sind immer eine Antwort auf das innere Bedürfnis nach der Seele der Menschen. Wenn es sich genug ansammelt, entsteht ein Feiertag als Bestätigung des kollektiven Unbewussten.
Valentinstag

Die kurze Geschichte über den Valentinstag

Dieser Feiertag ist vor nicht allzu langer Zeit in unsere Gesellschaft gekommen. Noch vor 100 Jahren gab es keinen allgemeinen Bedarf. Die Menschen waren mit anderen Problemen beschäftigt. Die Feier vom 14. Februar kam zu uns und brach sehr schnell in unser Leben ein. Der Grund war der Priester Valentine. Er traute vor vielen Jahren ein bestimmtes Paar, während die ganze Welt und alle Gesetze dagegen waren. Damit verkündete er, dass Liebe immer richtig ist. Dies wurde ein Symbol und eine weitere Manifestation dieses Feiertags. Die Kraft der Liebe!

Wann fühlen wir uns so lebendig

Wann fühlen wir uns so lebendig wie noch nie? In der Zeit des Verliebens. In der Romantik, wo sexuelle Anziehung aus dem Rahmen fällt. Der Valentinstag erinnert uns daran. Über die Liebe, die Menschen anzieht und die das Paar so oft vergisst. Die Liebe versinkt in alltäglichen Problemen und Sorgen. Menschen im hohen Alter berichten über ein erfülltes und bedeutungsvolles Leben, wenn Sie in einer glücklichen Beziehung zu geliebten Menschen gelebt haben. Die sehen als Hauptwert Glück und Sinn des Lebens an. Dieser Feiertag erinnert uns wieder an die wichtigsten Dinge. Er befreit uns von alltäglichen Sorgen und regt uns an, etwas Wertvolles, Wichtiges, Romantisches in unsere Beziehungen zu bringen.


*Anzeige
Von mir empfohlen: Orientalisch, süß, pudrig. Dieser Duft macht süchtig vom ersten Moment an und wirkt gerade zu hypnotisch. In der Kopfnote betören sofort die Aromen von Aprikosen, wilder Pflaume und Piment. Die Herznote greift an mit Extrakten aus Rosen und Rosenhölzern, Maiglöckchen, Jasmin und Tuberose. Die Basisnote umarmt dann mit warmen Aromen von Mandeln, Sandelholz und Vanille.


Das Jahreszyklus am Ende des Winters

Darüber hinaus passt der Valentinstag sehr gut in den Jahreszyklus. Am Ende des Winters sind die Menschen müde von Feuchtigkeit, Grau und kaltem Wetter. Sie brauchen einen letzten Schub vor dem Frühling. Der Feiertag fügt uns eine Ressource hinzu. Er hilft, unsere Seelen und Herzen für einander zu öffnen. Romantische Utensilien, Süßigkeiten, Schmuck, wenn auch klein und symbolisch. Aber Geschenke, ein weiterer Grund, geliebte Menschen zu umarmen und zu küssen. All dies trägt zur Freude bei und unterstützt den Glauben an Wunder, Liebe und Romantik in uns. Der Valentinstag als Vorbote des Frühlings verändert die Menschen, stellt sich auf eine romantische Welle ein, erfüllt sich mit Kraft und Wünschen. Und selbst wenn nicht jeder feiert und es erkennt, ist dies eine großartige Gelegenheit, Ihre Beziehung zu betrachten, ihren Wert und ihre Bedeutung zu notieren und einem geliebten Menschen zu gefallen – mit einer angenehmen Überraschung oder einem Valentinstag.

Was ist für uns am Valentinstag wichtig

Denken Sie daran, Beziehungen sind Ihr eigenes Universum, das nur zwischen beiden existiert. Jeder hat eigenes Universum. Das ist aber Eures Universum, was nur Ihr zwei Schritt für Schritt baut. Es gibt viele Feiertage, wo man sich gegenseitig eine Aufmerksamkeit schenkt. Warum also nicht am 14. Februar in Ihre Beziehung, Geschenke und Romantik hereinbringen. Dafür gibt es ein bisschen mehr Wärme, Fürsorge und Gefühle im Herzen eines geliebten Menschen. Schließlich besteht das Glück aus so einfachen Momenten auf den ersten Blick.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.